Sonntag, 19. Oktober 2008

Gedanken am Sonntag XXV

Zwar nicht aus der Loué, sondern aus Elven in der Bretagne, aber trotzdem lecker. Hühnchen mit 28 Knoblauchzehen.





Der MRQ tippt mich noch laufend mit der Pfote an, weil ein Rest im Kühlschrank steht.





Ende Oktober und der Toronjil blüht.

Im Dorf wollen sie jetzt Senioren-Lotsen rekrutieren, die ollen Leuten über die Straße helfen <8-]

Kommentare:

Chris K. hat gesagt…

Sieht gut aus, das Huhn.:)

Mitzwinkel hat gesagt…

Zu Weihnachten 2007 habe ich den Professional Chef in der 8. Auflage bekommen. Gestern habe ich zum ersten Mal gezielt was drin gesucht. Und die Amis dressieren das Geflügel simpler und effektiver als die Frösche... ;-)

Mitzwinkel hat gesagt…

BTW ich habe auch gedünstet, obwohl ich nur 4 oder zweiundzwanzig Zehen gegessen habe. Aber: Ich hatte auch ziemlichen Durst. :-)