Montag, 24. Januar 2011

Schleuderkueche: Lachs à la Gurker


  

Fisch und Gurke. Irgendwie passt es hervorragend zusammen.

Eine Packung Graved Lachs aus dem Nordtempel (Regionaldirektion Schwerte hat den besten). Gurke. Kerbel (Dill ginge auch - Kerbel sieht aber besser aus).

Gurke mit dem Rex (die Schweizer machen die besten Sparschäler) schälen. Vierteln. Kerngehäuse geht den Weg alles Irdischen. Würfel schneiden. Mit der Sauce aus der Lachspackung mischen. Liebevoll mit Kerbel  anrichten - der blaue Tellerrand mit den Seesternen ist wichtig. Gibt maritimes Flair. Et voilà.
--
En bald

Keine Kommentare: