Sonntag, 29. November 2009

Gedanken am Sonntag LXXII

War ja klar, dass die beiden Gangster ausgerechnet im Mitzwinkel aufschlagen.

Hat ihnen aber wohl nicht gefallen. Als der MRQ und ich Lage gecheckt haben, war da nur ein Mädchen mit einem kastrierten Labrador-Rüden (lieb). Keine Gangster, keine Polente (Wie immer mangelnde Ortskenntnis? Oder normaler Wochenendbetrieb?) nur Matsch und Regen.

Naja, bin dann ins Thermalbad. Da wurde es ab vier voll...

En bald.

Keine Kommentare: