Mittwoch, 2. April 2008

Kassenschwein

Ich verstehe den ganzen Alarm um das Thema Privatpatient - Kassenpatient nicht. Schon zu meiner Zivildienstzeit wurden die Etiketten von den wir nannten sie "Ps" mit gelbem Textmarker hervorgehoben, damit man aus der Aktenübersicht sofort sehen konnte, wer besonders schnell und komfortabel behandelt werden soll.

Außerdem bekamen die Schlaganfallpatienten morgens noch vor der ersten Anwendung eine Infusion - nicht weil sie notwendig war, sondern weil sie abgerechnet werden konnte. Das ist jetzt schon über 20 Jahre her.

Nur weil irgendeinem das im Kölschrausch (Dom?) wieder eingefallen ist, ist es jetzt Thema des Tages.

Keine Kommentare: