Montag, 3. Dezember 2007

Porenschluse

Also, ich weiß ja nicht, was Ihr macht, seit der geschätze Grobkoch mit seiner karikierte Verhohnepiepelung einer fingierten Kochshow nicht mehr auf Sendung ist.

Ich hoffe, was vernünftiges – Wurstbrot, Baguette mit Rillettes usw. futtern.

Ich habe unvorsichtigerweise Porenmonster-TV eingeschaltet. Da wird jetzt Björn Freitag auf die hobbykochende Bevölkerung losgelassen, um Tipps zu geben.

Er sucht die Leute in ihren Wohnhöhlen auf, verteufelt Geschmacksverstärker à la MSG (o.k.), rät zu scharfem Anbraten damit die mmh sich mmh und gießt dann Limonenöl an.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Da habe ich was verpasst! Was und wo ist das?

Mitzwinkel hat gesagt…

Kam gestern auf Vox. Kurz nach 18 h. habe praktisch live gepostet.

Anonym hat gesagt…

Sensewatchman wird aufpassen!

Übrigens: wie komme ich hier mit meinem Namen rein, ohne ein Google-Konto?

Mitzwinkels Alter Ego hat gesagt…

Über der Identitätswahloption "Anonym" wird bei mir die Option "Spitzname" eingeblendet. Das sollte ohne Anmeldung gehen – hoffe ich.

Keep on scything!

fressack hat gesagt…

Ich versuch's mal.

fressack hat gesagt…

geht aber nur ohne Verlinkung...